Feuerwehrgerätehaus

Nach langjährigen Diskussionen beschloss in 1992 die Vertretung der Gemeinde Wohratal mit knapper Mehrheit den Bau eines neuen Feuerwehrgerätehauses. Im August 1997 wurde das alte Feuerwehrgerätehaus abgerissen. Der Neubau begann und die Hertingshäuser feierten am 27. September 1997 das Richtfest. Das in Holzfertigbauweise erstellte Haus wurde am 12. Sept. 1998 eingeweiht. Bei den Baumaßnahmen wurden Eigenleistungen im Werte von 120.000 DM erbracht. [feuerwehrhaus.jpg]Seitdem das neue Feuerwehrgerätehaus steht, kann auch das Tragkraftspritzenfahrzeug (TSF) der örtlichen Feuerwehr nach den bestehenden Vorschriften entsprechend in einer separaten, besonders gestalteten Fahrzeughalle sicher untergestellt werden. Andere Räumlichkeiten können von den Bürgern genutzt werden. Der Bürgermeister der Gemeinde Wohratal hat im Feuerwehrgerätehaus ein Büro und ist in diesem Ansprechpartner für die Bürger während einer Sprechstunde. In diesem Büroraum befindet sich auch die örtliche Gemeindebücherei.

Im Dezember 1952 war die Geburtszeit einer Freiwilligen Feuerwehr in Hertingshausen. Bis zu diesem Datum gab es eine Pflichtfeuerwehr.

1957 wurde von der Gemeinde unter Mithilfe der Feuerwehrkameraden ein neues Feuerwehrgerätehaus errichtet, das, wie oben schon erwähnt, im August 1997 abgerissen wurde und dort stand, wo nun das neue steht.

von Herbert Schildwächter